Am 22.09.2012 wurden wir mit dem Mopsgen infiziert. Wir sahen die Retromöpse das erste Mal im Fernsehen und waren sofort verliebt. Seit 2014 besitzen wir nun unsere Hündin Finnja vom Johannisberg -Lilly-, die zu unserem treuen Freund und Begleiter wurde. 

Daher haben wir uns nun entschieden eine kleine familiäre Hobbyzucht aufzubauen, damit noch mehr Menschen die Möglichkeit erhalten , einen gesunden und sportlichen Familienhund zu erhalten.

 

Unser Zuhause befindet sich in Sachsen- Anhalt, im wunderschönen Dessau- Wörlitzer Gartenreich. Die Landschaft besteht aus  Wäldern, Seen und Feldern die zum spazieren gehen einladen. 

Es gibt hier viel zu entdecken und Lilly freut sich täglich darauf.